Der Kreisheimatbund Neuss engagiert sich in der Bildungsarbeit und vermittelt Wissen über die lokale Geschichte und Kultur.

Der Kreisheimatbund Neuss fördert das Heimatbewusstsein im Rhein-Kreis Neuss.

Wir unterstützen volkskundliche und volkstümliche Aktivitäten im Rhein-Kreis Neuss.

Der Kreisheimatbund Neuss e.V.

Überliefertes und Neues sinnvoll weiterentwickeln

Heimatbewusstsein fördern

Der Kreisheimatbund Neuss setzt sich für die Sensibilisierung und das Bewusstsein für die Heimatgeschichte, -kultur und -traditionen im Kreis Neuss ein. Er organisiert verschiedene Veranstaltungen, Vorträge, Ausstellungen, Exkursionen und Publikationen, um das Interesse und die Kenntnisse über die lokale Geschichte und Kultur zu fördern.

Kulturelles Erbe schützen

Der Kreisheimatbund Neuss engagiert sich für den Schutz und die Erhaltung des kulturellen Erbes im Kreis Neuss, einschließlich historischer Gebäude, Denkmäler, archäologischer Funde, kultureller Bräuche und Traditionen. Er unterstützt Maßnahmen zur Konservierung und Restaurierung von Kulturgütern und setzt sich für den Schutz von historischen Stätten und Kulturlandschaften ein.

Regionale Geschichte und Kultur pflegen

Der Kreisheimatbund Neuss erforscht und dokumentiert die Geschichte und Kultur des Kreises Neuss durch Sammlung, Aufbewahrung und Archivierung von historischem Material wie Dokumenten, Fotos, Artefakten und anderem kulturellem Erbe. Er fördert auch die Erforschung und Veröffentlichung von regionaler Geschichte und Kultur durch Forschungsprojekte, Publikationen und Bildungsinitiativen.

Bildungsarbeit leisten

Der Kreisheimatbund Neuss engagiert sich in der Bildungsarbeit und vermittelt Wissen über die lokale Geschichte und Kultur durch Bildungsveranstaltungen für Schulen, Bildungseinrichtungen und die breite Öffentlichkeit. Er fördert das Verständnis für die lokale Geschichte und Kultur als wichtigen Bestandteil der Identität und des Zusammenlebens in der Region.

Die nächsten Termine

Schloß Dyck; Foto: (c) Beate Pricking
Schloß Dyck; Foto: (c) Beate Pricking

Schloss Dyck - Treffpunkt: Kasse am Eingang (41363 Jüchen)

Der Park von Schloss Dyck ist zweifellos das „Gartenhighlight“ im Rhein-Kreis Neuss. Im Auftrag von Fürst Joseph zu Salm-Reifferscheidt-Dyck, der selbst ein bedeutender Botaniker war, schuf der schottische ...

Tuppenhof in Kaarst; Foto: (c) Klaus Stevens
Tuppenhof in Kaarst; Foto: (c) Klaus Stevens

Tuppenhof (Rottes 27, 41564 Kaarst-Vorst)

Beim „Gartenfest“ erwartet vor allem Familien mit Kindern ein buntes Programm. Drei Führungen bieten Gelegenheit, den Tuppenhof als Museum und ...

Schloss Liedberg; Foto: (c) Birgit Wilms
Schloss Liedberg; Foto: (c) Birgit Wilms

Sandbauernhof (Am Markt 10, 41352 Korschenbroich)

Nach einem geführten Rundgang durch den historischen Ortskern, einer Besichtigung der Außenanlagen, des gewerblich genutzten Bereichs und des Rittersaals ...

Die nächsten Projekte des Kreisheimatbundes:

Jahresthema 2024: „Gärten und Parkanlagen im Rhein-Kreis Neuss“

„Gärten und Parkanlagen im Rhein-Kreis Neuss“ lautet das Jahresthema 2024 des Kreisheimatbundes Neuss, das mehrere Veranstaltungen aus unterschiedlichen Perspektiven aufgreifen. Überregional bedeutende Gartenanlagen wie in Schloss Dyck (Titelbild) und zahlreiche wertvolle Park- und Gartenfl ächen andernorts sind Beispiele für die Verbindung von Natur, Kultur und landschaftlicher Ästhetik im Rhein-Kreis Neuss.

Die Angebote des Kreisheimatbundes Neuss e.V. stehen allen Interessierten offen. Die Veranstaltungen sind, soweit nicht anders angegeben, kostenfrei. Bei großer Nachfrage kann eine Teilnahme nicht garantiert werden. Um Anmeldung wird gebeten. Die Mitglieder des Kreisheimatbundes werden zu den Veranstaltungen schriftlich, in der Regel per E-Mail, eingeladen.

Publikation: „Jahrbuch für den Rhein-Kreis Neuss 2025“

Als Herausgeber des renommierten „Jahrbuch für den Rhein-Kreis Neuss“ tragen wir dazu bei, das kulturelle Erbe und die Identität unserer Region zu bewahren und weiterzugeben.

Der Kreisheimatbund Neuss e.V. verfolgt mit seinen Veröffentlichungen das klare Ziel, das Wissen über die Heimat und ihre Vergangenheit bei allen Interessent:innen zu vertiefen.

Durch anerkannte Fachautorinnen und -autoren werden in unseren Publikationen eine Vielzahl von Themen aus der Geschichte unserer Heimat behandelt.
Dabei legen wir großen Wert darauf, dass die Texte gut lesbar sind, gleichzeitig aber auf einer wissenschaftlich fundierten Basis beruhen.

Rückblicke

Naturräume und ökologische Energiegewinnung – eine attraktive Kombination; Foto: Peter Ströher

Exkursion Windrad und Obstwiese Lohhof

Rund zwei Dutzend Heimatfreundinnen und Heimatfreunde nahmen an dieser Exkursion teil, die interessante und ungewöhnliche Einblicke in die Bereiche Energiegewinnung und Ökologie bot.

Beate Pricking, Präsidentin des Kreisheimatbundes, begrüßte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer; Foto: Peter Ströher

Mitgliederversammlung 2022 in Wevelinghoven

Das neue Martinus Forum in Wevelinghoven war Veranstaltungsort der Mitgliederversammlung 2022 des Kreisheimatbundes Neuss. Vor der Versammlung nutzten viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Angebot des Pfarrvereins St. Martinus Wevelinghoven, ...

Der Weg zum Kreisheimatbund Neuss

Dieser Inhalt eines Drittanbieters wird aufgrund Ihrer fehlenden Zustimmung zu Drittanbieter-Inhalten nicht angezeigt.

Klicken Sie hier um Ihre Einstellungen zu bearbeiten.